Prüfungsausschuss Mathematik

am Institut für Mathematik der Humboldt-Universität zu Berlin

Vorsitzende: Prof. Dr. Dorothee Schüth
Email: pruefaus (unter math.hu-berlin.de)
Zimmer: Rudower Chaussee 25, 1.316
Sprechstunde:

Zuständigkeit

FAQ

Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen

Wenn Sie bereits an der HU studieren und Studien- und Prüfungsleistungen, die Sie an anderen Universitäten oder in anderen Studiengängen erbracht haben, bei uns anrechnen lassen wollen, bringen Sie bitte das Formular zur Anerkennung von Studienleistungen und Ihre Leistungsnachweise bzw. Leistungsübersicht mit in die Sprechzeit des Prüfungsausschusses, möglichst auch Nachweise über Inhalt und zeitlichen Umfang der absolvierten Lehrveranstaltungen.

Ist eine institutsexterne Betreuung von Abschlussarbeiten möglich?

Ja, im Prinzip ist das möglich. Eine wesentliche Bedingung bei solch einer Konstellation ist, dass dann auf jeden Fall der andere Gutachter ein(e) prüfungsberechtigte(r) Hochschullehrer(in) aus unserem Institut sein muss. Die Bestellung eines externen Betreuers (und somit auch Gutachters) müssten Sie formlos, aber auf Papier beantragen, entweder vor oder spätestens gleichzeitig mit der Anmeldung der Arbeit im Prüfungsbüro. Dieser Antrag sollte auch kurz fachlich begründet werden. Idealerweise tut auch der auserkorene institutsinterne Gutachter auf dem Antragsschreiben unten noch ein "Ich unterstütze diesen Antrag" mit Unterschrift kund.

Können bereits an der HU Studierende auch Module aus einem Mathematik-Studiengang absolvieren, für den sie (noch) nicht eingeschrieben sind?

Diese Frage betrifft meist das vorgezogene Absolvieren von Modulen des Studienganges Master of Education, während man noch im Kombi-Bachelorstudiengang mit Lehramtsoption studiert. Man sollte dazu - möglichst schon zu Semesterbeginn - einen frei formulierten Antrag an pruefaus@math schreiben, in dem die gewünschten Module genannt werden und der Wunsch nach vorgezogenem Absolvieren begründet wird. Eine Anmeldung zur betreffenden Prüfung ist meist nur per Papierformular im Prüfungsbüro möglich; Voraussetzung ist aber, dass der oben beschriebene Antrag zuvor schon genehmigt wurde.

Was ist bei einem angestrebten Wechsel in einen unserer Mathematik-Studiengänge zu tun, wenn man eine Einstufung in ein höheres Fachsemester benötigt?

Man beantragt diese Einstufung elektronisch im Rahmen der Online-Bewerbung, zu der man hier gelangt. Im Zuge der Bearbeitung der Bewerbung wird anhand der eingereichten Unterlagen auch die Einstufung vorgenommen. Die eigentliche Anerkennung der Leistungen erfolgt erst nach der Immatrikulation - und auch erst, wenn Sie zu diesem Zweck mit dem Prüfungsausschuss Kontakt aufnehmen. Falls Sie vor der Bewerbung eine Prognose darüber haben möchten, ob die Einstufung in ein höheres Fachsemester klappen wird, dann fragen Sie pruefaus (unter math.hu-berlin.de) unter Beifügung der relevanten Leistungsnachweise.

Weitere nützliche Informationen

Mitglieder

Prof. Dr. Dorothee Schüth (Vorsitzende)
Prof. Dr. Elmar Große-Klönne (Stellvertretender Vorsitzender)
Prof. Dr. Markus Reiß
Dr. Thorsten Rohwedder
Anastasia Prokudina (Studentische Vertreterin)