Protokoll 4/2010





Sitzung des Rates des Instituts für Mathematik vom 06.07.2010

- Beschlüsse, Festlegungen, Informationen -





Rat:



Professorinnen und Professoren: H. Baum, D. Becherer, Th. Friedrich, A. Griewank, P. Imkeller, K. Mohnke,

A. Schröder (Vertreter für J. Brüning);

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: C. Puhle, E. Warmuth (Vertreterin für R. Lamour);

Sonstige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: J. Gehne, R. Klaass;

Studentinnen und Studenten: P. Bannasch, S. Klein;

Entschuldigt: R. Lamour;

Gäste: C. Katzung-Koitz, W. Römisch, G. Schulz, M. Stauch, A. Thiel.





1. Feststellung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird wie folgt ergänzt und verändert:



Tagesordnung:

1. Feststellung der Tagesordnung

2. Bestätigung des Protokolls der Ratssitzung vom 18.05.2010

3. Bericht des Geschäftsführenden Direktors

4. Haushalt (Vorlage Nr. 1)

5. Programmpauschale 2009

6. Vorschlag einer Promotionskommission für das Verfahren von Herrn Ignacio de Mateo

Garciá und Herrn Ernst L. Wirl

7. Benennung der studentischen Mitglieder der LSK (Tischvorlage Nr. 1)

8.Verschiedenes



Nicht öffentlich:

9. Evaluierung JP-Prof. Dr. A. Schröder (Vorlage Nr. 2)



Die so veränderte Tagesordnung wird einstimmig (12/0/0) angenommen.



3. Bestätigung des Protokolls der Ratssitzung vom 18.05.2010

Das Protokoll einstimmig (12/0/0) angenommen.



4. Bericht des geschäftsführenden Direktors

1. Alexander von Humboldt-Professur Physik/Mathematik:

Herr Prof. A. Griewank informiert darüber, dass zur oben genannten Professur Berufungsverhandlungen mit Herrn Prof. Dr. D. Kreimer am 19. Juli 2010 geführt werden.



2. Tage der Forschung 2010:

Die Tage der Forschung finden am 23. und 24. September 2010 in Adlershof statt. Herr Prof. A. Griewank bittet um rege Beteiligung. Herr Prof. Dr. W. Römisch hat sich bereit erklärt einen Vortrag anzumelden.



3. Telekom Stiftung:

Die Deutsche Telekom Stiftung vergibt auch in diesem Jahr wieder Stipendien. Die Anträge müssen im Dekanat bis spätestens 16. Juli vorliegen. Die Herren Professoren Filler und Hintermüller werden Anträge stellen.



4. PP-Mittel:

Herr Prof. A. Griewank informiert den Rat über die Mittelaufteilung der Programmpauschale zwischen Fakultät und Institut. Die Fakultät wird das Institut bei konkreten Anfragen finanziell unterstützen. Frau Dr. E. Warmuth soll ab WS 2010/11 den Posten des Studiendekans übernehmen. Um die Aufstockung der Stelle kümmert sich der Dekan.



5. Akkreditierung/Kleiner Master

Herr Prof. Dr. sc. Th. Friedrich informiert über die aufgetretenen Problem bei der Akkreditierung der Lehramtsbezogenen Studiengänge. Bis heute liegt dem Institut kein Akkreditierungsbericht, aber ein Brief der Senatsverwaltung mit der Kernaussage „die Lehrerausbildung am Institut für Mathematik ist schlecht“, vor. Das Institut soll gezwungen werden den Kleinen Master einzuführen. Herr Prof. A. Griewank berichtet, dass es eine Arbeitsgruppe an der HU gibt, die die Ausgestaltung des Kleinen Masters zu einem Studiengang mit 120 Studienpunkten einschließlich eines einsemestrigen Referendariats plant. Dieser Kommission gehören unter anderen Frau Prof. Dr. M. Grassmann, Institut für Erziehungswissenschaften, Herr Prof. Dr. L. Schön, Institut für Physik und Herr Prof. Dr. M. Kämper-van den Boogaart, Institut für deutsche Literatur an. Herr Prof. A. Griewank bedauert, dass das Institut bislang kaum informiert und auch nicht aktiv beteiligt ist.Herr P. Bannasch informiert über ein Gespräch mit dem Präsidenten zum Kleinen Master. In der nächsten Zeit wird der Präsident einen Brief an das Institut schicken mit der Bitte über die Einführung des Kleinen Master noch einmal nachzudenken. Der Präsident teilt die Skepsis des Institutes.





4. Haushalt (Vorlage Nr. 1)

Herr Prof. Dr. K. Mohnke erläutert die Vorlage. Der Institutsrat nimmt den Beschlussentwurf einstimmig (12/0/0) an.



5. Programmpauschale des Institutes

Die Programmpauschale des Institutes beträgt für 2009 ~ 40.000,-Euro. Von der Fakultät bekommen wir 7.000,-Euro. Über kleinere Beträge wird die Institutsleitung, über größere Beträge die Haushaltskommission entscheiden. Welche Anträge unterstützt werden, wird im Neuen Rat diskutiert werden.





6. Bildung einer Promotionskommission für das Verfahren von Herrn Ignacio de Mateo Garciá

Der Institutsrat empfiehlt einstimmig (12/0/0) der Fakultät die Zulassung zur Promotion und die Bestellung folgender Promotionskommission:

Prof. Dr. Michael Hintermüller (HU, Institut für Mathematik) als Vorsitzender,

Prof. Dr. Nicolas Gauger (HU, Institut für Mathematik), DLR Braunschweig als Gutachter,

Prof. Dr. Willy J. F. Govaerts (Ghent University, Dept. of Applied Mathematics and Computer Science, Belgium) als Gutachter,

Prof. Andreas Griewank, PhD (HU, Institut für Mathematik) als Gutachter,

sowie

Prof. Dr. Klaus Mohnke (HU, Institut für Mathematik),

Dr. Lutz Recke (HU, Institut für Mathematik),

Dr. Elke Warmuth (HU, Institut für Mathematik).





Bildung einer Promotionskommission für das Verfahren von Herrn Ernst Ludwig Wirl

Der Institutsrat empfiehlt einstimmig (12/0/0) der Fakultät die Zulassung zur Promotion und die Bestellung folgender Promotionskommission:

Prof. Dr. Jürg Kramer (HU, Institut für Mathematik) als Vorsitzender,

(Prof. Dr. Elmar Grosse-Klönne (HU, Institut für Mathematik) als Gutachter,

Prof. Dr. Sergei V. Vostokov (State University St. Petersburg) als Gutachter,

Prof. Dr. Ernst-Wilhelm Zink (HU, Institut für Mathematik) als Gutachter,

sowie

Prof. Dr. Remke Nanne Kloosterman (HU, Institut für Mathematik),

Prof. Dr. Andreas Schröder (HU, Institut für Mathematik),

Dr. Werner Kleinert (HU, Institut für Mathematik),

Dr. Elke Warmuth (HU, Institut für Mathematik).





7. Benennung der studentischen Mitglieder in der LSK (Tischvorlage Nr. 1)

Der Institutsrat beschließt einstimmig (12/0/0), die vorgeschlagenden studentischen Mitglieder für die Kommission Lehre und Studium:

Bannasch, Philipp

Groh, Dennis

Knüttel, Felix

Ramisch, Anna

Schultz, Stephan

Templin, Torsten

Thiel, Anne





8. Verschiedenes

Die Institutsrat beschließt einstimmig (12/0/0) dem NEUEN Rat mit sofortiger Wirkung die Amtsgeschäfte zu übergeben.



Nicht öffentlich:

9. Evaluierung JP-Prof. Dr. A. Schröder (Vorlage Nr.2)



gez. Prof. A. Griewank, PhD