Protokoll 02/2009





Sitzung des Rates des Instituts für Mathematik vom 10.02.2009

- Beschlüsse, Festlegungen, Informationen -





Rat:



Professorinnen und Professoren: D. Becherer, Th. Friedrich, P. Imkeller, K. Mohnke,

A. Schroeder (Vertreter für A. Griewank);

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: R. Lamour, C. Puhle;

Sonstige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: J. Gehne, R. Klaass-Thiele;

Studentinnen und Studenten: P. Bannasch;

Entschuldigt: A. Griewank, S. Klein;

Gäste: E. Warmuth.





1. Feststellung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird wie folgt ergänzt und verändert:



Tagesordnung:

1. Feststellung der Tagesordnung

2. Bestätigung des Protokolls der Ratssitzung vom 20.01.2009

3. Bericht des Geschäftsführenden Direktors

4. Vereinbarung mit dem Andreas-Gymnasium (Vorlage Nr. 1)

5. Zusammenarbeit mit dem Berliner Netzwerk mathematisch-naturwissenschaftlich

profilierter Schulen (Vorlage Nr. 2)

6. Hochschulwettbewerb MINT-Lehrerbildung (Antrag )

7. Einrichtungsantrag „Center of Computational Sciences Adlershof“

8. Vorschlag für eine Habilitationskommission für das Habilitationsverfahren

von Herrn Dr. O. Post

9. Vorschlag für eine Promotionskommission für das Verfahren von

Herrn G. Nunes dos Reis

10.Verschiedenes




Herr Prof. Dr. sc. Th. Friedrich beantragt den Punkt 7 nicht zu beraten mit der Begründung, dass der Antrag

nicht wie abgesprochen in der letzten Fakultätsratssitzung vorgestellt wurde und für den Rat zu spät eingereicht wurde.

Vorlagen und Anträge sollten spätestens 1 Woche vorher vorliegen.

Der Rat vertagt den Punkt 7 „Einrichtungsantrag“ auf die erste Ratssitzung im neuen Semester (1/5/4).


Die so veränderte Tagesordnung wird einstimmig (10/0/0) angenommen.



2. Bestätigung des Protokolls der Ratssitzung vom 20.01.2009

Im Punkt 4 zu Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Mathematik wird der vorletzte Satz gestrichen.

Mit dieser Veränderung wird das Protokoll einstimmig (10/0/0) angenommen.



3. Bericht des geschäftsführenden Direktors



1. W3-Mathematische Statistik:

Herr Prof. Dr. M. Reiß hat zum 04.02.2009 seine Tätigkeit an unserem Institut aufgenommen.


2. Zulassung zur Promotion:

Den Anträgen von Herrn Hauke Hanke und Herrn Matthias Liero auf Zulassung zur Promotion wurde einstimmig (10/0/0) zugestimmt.


3. 200 Jahre Humboldt-Universität zu Berlin:

Herr Prof. Dr. B. Bank hat sich bereit erklärt, das Institut bei den Jubiläumsvorbereitungen zu vertreten und zu unterstützen.




4. Vereinbarung mit dem Andreas-Gymnasium (Vorlage Nr. 1)

Die Vorlage wird einstimmig (10/0/0) angenommen.



5. Zusammenarbeit mit dem Berliner Netzwerk mathematisch-naturwissenschaftlich profilierter Schulen (Vorlage Nr. 2)

Frau Dr. E. Warmuth erläutert die Vorlage und informiert den Rat, dass die Schulen stark an dieser Zusammenarbeit interessiert sind.

Herr Prof. Dr. sc. Th. Friedrich unterstützt diesen Antrag mit dem Hinweis, dass dieses Engagement im Rahmen unserer Möglichkeiten bleibt.

Gleichzeitig regt er an, im nächsten Semester in einem Erweiterten Rat über die gesamte Problematik (Schulaktivitäten, MSG) zu diskutieren.

Ziel soll es sein, unter den Hochschullehrern die Bereitschaft zur Mitwirkung im Mathematikunterricht in den profilierten Klassen in einem zu

verabredenden Rhythmus zu erlangen, so dass die in der Vorlage angestrebten 6 SWS sich auf mehr

Mitarbeiter verteilen und leichter zu realisieren sind.


Prinzipiell unterstützt der Rat den Antrag auf Zusammenarbeit von Schulen und Institut und wird sich bemühen, in einem gewissen Umfang

Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen.




6. MINT-Antrag (Hochschulwettbewerb MINT-Lehrerbildung)

Frau Dr. E. Warmuth erläutert den Antrag. Die Deutsche Telekom Stiftung hat diesen Wettbewerb ausgeschrieben zur Stärkung der Lehrerbildung.

Es soll eine neue Qualität bei der Lehrerbildung in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) erreicht werden.

Die Deutsche Telekom Stiftung stellt dafür insgesamt 5 Millionen Euro für 3 Jahre zur Verfügung. Der Rat unterstützt die Antragsskizze und hofft auf

ein positives Ergebnis.



8. Vorschlag für eine Habilitationskommission für das Habilitationsverfahren von Herrn Dr. O. Post

Der Institutsrat empfiehlt einstimmig (10/0/0) die Bestellung der folgenden Habilitationskommission:

Prof. Dr. Helga Baum (HU, Institut für Mathematik) als Vorsitzende,

Prof. Dr. Malcolm Brown (Universität Cardiff) als Gutachter,

Prof. Dr. Jochen Brüning (HU, Institut für Mathematik) als Gutachter,

Prof. Dr. Daniel Grieser (Universität Oldenburg) als Gutachter,

sowie

Prof. Dr. Alexander Mielke (HU, Institut für Mathematik, WIAS),

Dipl.-Math. Martial Hille (HU, Institut für Mathematik),

Frank Lapp (Studentischer Vertreter).



9. Vorschlag für eine Promotionskommission für das Verfahren von Herrn G. Nunes dos Reis

Der Institutsrat empfiehlt einstimmig (10/0/0) der Fakultät die Zulassung zur Promotion und die Bestellung folgender Promotionskommission:

Prof. Dr. Dirk Becherer (HU, Institut für Mathematik) als Vorsitzender,

Prof. Dr. Ulrich Horst (HU, Institut für Mathematik, QPLab) als Gutachter,

Prof. Dr. Peter Imkeller (HU, Institut für Mathematik) als Gutachter,

Prof. Dr. Nizar Touzi (Centre de Mathématiques Appliquées

Ecole Polytechnique, Paris) als Gutachter,

sowie

Prof. Dr. Andreas Griewank (HU, Institut für Mathematik),

Prof. Dr. Dorothee Schüth (HU, Institut für Mathematik),

Dr. Bernhard Gerlach (HU, Institut für Mathematik.





10. Verschiedenes

Herr Prof. Dr. D. Becherer informiert den Rat, dass Herr Prof. Dr. M. Reiß der Berufungskommission

JP „Mathematische Statistik“ als Mitglied angehören soll und deren Vorsitz übernimmt.


Der Rat stimmt der Veränderung einstimmig (10/0/0) zu.



Herr P. Bannasch informiert den Rat darüber, dass Herr Prof. Dr. C. Carstensen und Herr Dr. R. Lamour Vorschläge

für den Bachelorstudiengang erarbeitet haben, die in der Kommission für Lehre und Studium noch diskutiert werden.

In der nächsten Ratssitzung sollen die Ergebnisse der Diskussion vorgestellt werden.






gez Prof. Dr. K. Mohnke