Protokoll 2/2010



Sitzung des Rates des Instituts für Mathematik vom 27.04.2010

- Beschlüsse, Festlegungen, Informationen -





Rat:



Professorinnen und Professoren: H. Baum, D. Becherer, Th. Friedrich, A. Griewank,

K. Mohnke, A. Schröder (Vertreter für J. Brüning);

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: R. Lamour, C. Puhle;

Sonstige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: J. Gehne, R. Klaass;

Studentinnen und Studenten: P. Bannasch, S. Klein;

Entschuldigt: J. Brüning, P. Imkeller;

Gäste: C. Dahme, T. Dickhaus, A.-K. Dorow, R. Friedrich, C. Katzung-Koitz, J. Leiterer, O. Post, M. Staudacher.





1. Begrüßung und Verabschiedung

Herrn Prof. A. Griewank, überreicht Herrn Dr. O. Post die Urkunde zur Lehrbefugnis.



Herr Prof. A. Griewank begrüßt die neuen Kollegen: Prof. Dr. T. Dickhaus (JP-Mathematische Statistik), Prof. Dr. R. Friedrich (BMS-Professur) und Prof. Dr. M. Staudacher (W3-Professur für Mathematische Physik von Raum, Zeit und Materie).



Herr Prof. Dr. sc. T. Friedrich und Herr Prof. A. Griewank, PhD verabschieden Herrn Prof. Dr. J. Leiterer.



Herr Prof. A. Griewank informiert den Rat darüber, dass Herr Prof. Dr. J. Kramer einen Ruf an das City College of New York erhalten hat.





2. Feststellung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird wie folgt ergänzt und verändert:



Tagesordnung

1. Begrüßung und Verabschiedung

2. Feststellung der Tagesordnung

3. Bestätigung des Protokolls der Ratssitzung vom 02.02.2010

4. Bericht des Geschäftsführenden Direktors

5.Vertretungen in Gremien

6. Äquivalenz von Modulen des Diplomstudienganges zu Modulen des Bachelorstudiums

(siehe http://www.mathematik.hu-berlin.de/~pahlisch/Module/Module-Diplom-

Bachelor.html) (Tischvorlage Nr. 1)

7. Bildung eines Prüfungsausschusses (Vorlage Nr. 3)

8. SHK-Stelle für den Bereich Studium und Lehre (Vorlage Nr. 2)

9. SHK-Stelle für das Numerikpraktikum (Vorlage Nr. 6)

10. Lehrplanung für das WS 2010/12 (Vorlage Nr. 5)

11. Vorschläge zur Neugestaltung der Webseiten des Instituts

12. Vorschlag einer Promotionskommission für das Promotionsverfahren

von Herrn F. Hörmann

13. Antrag an die DFG auf Einrichtung eines SFB/Teilprojektantrag

14. Verschiedenes





Nicht öffentlich:



15. Reduzierung des Lehrdeputats für Frau Dr. C. Weber (Vorlage Nr. 1)

16. Freisemester im SS 2011 für Frau Prof. Dr. D. Schüth (Vorlage Nr. 4)



Die so veränderte Tagesordnung wird einstimmig (12/0/0) angenommen.





3. Bestätigung des Protokolls der Ratssitzung vom 02.02.2010



Bei Punkt 4 Stellenverlängerung (Kontingent) wird im zweiten Satz der Halbsatz nach dem Komma gestrichen.



Mit dieser Veränderung wird das Protokoll einstimmig (12/0/0) angenommen.





4. Bericht des geschäftsführenden Direktors

Informationen über Abstimmungen im Umlaufverfahren während der Semesterpause



1.Promotionskommissionen/Evaluierungskommission/Lehraufträge:

Bildung einer Promotionskommission für das Verfahren von Herrn Samuel Drapeau

Prof. Dr. Dirk Becherer (HU, Institut für Mathematik) als Vorsitzender,

Prof. Dr. Hans Föllmer (HU, Institut für Mathematik) als Gutachter,

Prof. Dr. Michael Kupper (HU, Institut für Mathematik) als Gutachter,

Prof. Dr. Frank Riedel (Universität Bielefeld, Fak. Wirtschaftswiss.) als Gutachter,

sowie

Prof. Dr. Michael Hintermüller (HU, Institut für Mathematik),

Dr. Irina Penner (HU, Institut für Mathematik).



Bildung einer Promotionskommission für das Verfahren von Herrn Hartmut Henkel

Prof. Dr. Peter Imkeller (HU, Institut für Mathematik) als Vorsitzender,

Prof. Dr. Markus Reiß (HU, Institut für Mathematik) als Gutachter,

Prof. Dr. Dirk Becherer (HU, Institut für Mathematik) als Gutachter,

Prof. Dr. Emmanuel Gobet (Université Grenoble, Inst.Technology/Math.) als Gutachter,

sowie

Dr. Anthony Reveillac (HU, Institut für Mathematik),

Prof. Dr. Dorothee Schüth (HU, Institut für Mathematik).



Bildung einer Promotionskommission für das Verfahren von Herrn Michael Högele

Prof. Dr. Dirk Becherer (HU, Institut für Mathematik) als Vorsitzender,

Prof. Dr. Peter Imkeller (HU, Institut für Mathematik) als Gutachter,

Prof. Dr. Ilya Pavlyukevich (Friedrich-Schiller-Universität Jena,

Fakultät für Mathematik und Informatik) als Gutachter,

Prof. Dr. Jerzy Zabczyk (Polish Academy of Sciences, Warsaw,

Institute of Mathematics) als Gutachter,

sowie

Prof. Dr. Helga Baum (HU, Institut für Mathematik),

Prof. Dr. Michael Kupper (HU, Institut für Mathematik).



Bildung einer Promotionskommission für das Verfahren von Herrn Kshitij Kulshreshtha

Prof. Dr. Michael Hintermüller (HU, Institut für Mathematik) als Vorsitzender,

Prof. Dr. Nicolas Gauger (HU, Institut für Mathematik,

DLR Braunschweig) als Gutachter,

Prof. Andreas Griewank, PhD (HU, Institut für Mathematik) als Gutachter,

Prof. Dr. Mohamed Masmoudi (Université Paul Sabatier,

Toulouse Institut de Mathematiques) als Gutachter,

sowie

Prof. Dr. Dorothee Schüth (HU, Institut für Mathematik),

Dr. Lutz Recke (HU, Institut für Mathematik).



Bildung einer Promotionskommission für das Verfahren von Frau Nora Serdyukova

Prof. Dr. Markus Reiß (HU, Institut für Mathematik) als Vorsitzender,

Prof. Dr. Oleg Lepski (Université de Provence, CMI) als Gutachter,

Prof. Dr. Angelika Rohde (Universität Hamburg,

Mathematisches Institut) als Gutachterin,

Prof. Dr. Vladimir Spokoinyi (HU, Institut für Mathematik, WIAS) als Gutachter,

sowie

Prof. Dr. Werner Römisch (HU, Institut für Mathematik),

Dr. Rolf Thrum (HU, Institut für Mathematik).



Bildung einer Promotionskommission für das Verfahren von Herrn Martin Weilandt

Prof. Dr. Helga Baum (HU, Institut für Mathematik) als Vorsitzende,

Prof. Dr. Christian Bär (Universität Potsdam, Institut für Mathematik) als Gutachter,

Prof. Carolyn Gordon, PhD (Dartmouth College, USA) als Gutachterin,

Prof. Dr. Dorothee Schüth (HU, Institut für Mathematik) als Gutachterin,

sowie

Prof. Dr. Jochen Brüning (HU, Institut für Mathematik),

Prof. Dr. Andreas Juhl (HU, Institut für Mathematik, Uppsala University),

Prof. Dr. Bernd Kummer (HU, Institut für Mathematik).



Bildung einer Evaluierungskommission für das Evaluierungsverfahren von Prof. Dr. A. Schröder



Vorsitzender: Prof. Dr. Carsten Carstensen, HU, Institut für Mathematik

Mitglieder: Prof. Dr. Klaus Mohnke, HU, Institut für Mathematik

Prof. Dr. Werner Römisch, HU, Institut für Mathematik

Prof. Dr. Igor Sokolov, HU, Institut für Physik

Dr. René Lamour, HU, Institut für Mathematik

Olaf Schulz, HU, Institut für Mathematik (Studierender)



Erteilung von Lehraufträgen

Nikolas Perkowski und Joscha Diehl für das SS 2010.

2. Zielvereinbahrung zur Lehre 2009:

Der §2 Punkt 7 der Zielvereinbahrung ist noch nicht ausreichend beantwortet worden. Herr Prof. Dr. sc. T. Friedrich und Herr Prof. A. Griewank werden sich darum kümmern.



3. Finanzierung der FZ-Professuren:

Die Zwischenfinanzierung der Matheon Professur „Algorithmische Optimierung“ erfolgt im Zeitraum zwischen dem Auslaufen der Drittmittelfinanzierung und dem Freiwerden der zzt. mit Prof. Griewank besetzten Sollstelle Nr. 5644 (voraussichtlich 11 Monate vom 01.05.2014 – 31.03.2015) im Wege einer personalwirtschaftlichen Maßnahme, ohne dass das Institut für Mathematik hierfür Besetzungskontingent bereitstellen muss.



Im Gegenzug wird die Sollstelle Nr. 6863 (besetzt mit Prof. Römisch) bis voraussichtlich 31.03.2013) im Zeitraum vom 01.04.2013 bis 28.02.2014 (11 Monate) durch Anbringung eines internen Sperrvermerks als „besetzt“ gerechnet.

4. W3-Professur für Angewandte Analysis:

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen – bisher sind 46 Bewerbungen eingegangen.



5. Institutsbroschüre:

Anlässlich des Jubiläums der Universität stehen Mittel für die Erstellung einer Institutsbroschüre zur Verfügung. Es können 16 bis 20 Seiten in deutsch oder englisch erstellt werden. Folgende Themen sollen berücksichtigt werden: Institut, Lehre, Forschung, Service. Dafür wird ein Verantwortlicher gesucht.



6. Praktikumsverantwortlicher:

Gemäß der Bachelorordnung Mathematik muss ein Praktikumsbeauftragter benannt werden. Herr Prof. A. Griewank wird Herrn Prof. Dr. W. Römisch fragen.



7. Raumproblematik:

Herr Prof. A. Griewank informiert über die neuen Räume in der 3. Etage im Haus 1, die das Institut als Ausgleich für die Räume bekommt, die es ProMINT und der Gruppe von Herrn Prof. Dr. M. Staudacher zur Verfügung gestellt hat. Der Institutsrat beauftragt die Raum-kommission für die neuen Räume ein Raumkonzept zu erstellen.



8. Kontingente/AS:

Durch den Beschluss des Matheon die Kollegen Becherer und Hintermüller bis auf weiteres als Forschungsprofessoren zu führen ist unser Kontingenthaushalt zunächst in etwa ausgeglichen.



Die neuen Cluster müssen der DFG zur Begutachtung vorgeschlagen werden. Der neue Präsident wird ab 1. Juni 2010 gemeinsam mit dem Präsidenten, Prof. Dr. C. Markschies, im Amt sein.



9. Eilentscheid:

Weiterführung des Antikenzentrums; aus unserem Institut ist Herr Prof. Dr. J. Brüning dort vertreten.



10. Studentische Vertreter in Berufungskommissionen:

Herr Torsten Templin ist der studentische Vertreter in der Berufungskommission „Angewandte Mathematik“.

Herr Thomas Lindner ist der studentische Vertreter in der Berufungskommission „Angewandte Analysis“.





5. Vertretungen in Gremien

Es stehen Wahlen zum Senat/Konzil und zum Gremium zur Wahl der Frauenbeauftragten an. Der Termin der Abgabe der Wahlvorschläge ist der 19. Mai 2010. Die Wahl ist am 23. Juni 2010. Als Kandidaten für den Akademischen Senat stehen aus der Professorenschaft bereit: J. Brüning, A. Griewank und M. Hintermüller. Am gleichen Termin soll auch der Institutsrat gewählt, aber erst muss über die Zusammensetzung des zukünftigen Rates entschieden werden. Der Rat ist einstimmig (12/0/0) der Meinung die Zusammensetzung von 7 Professoren, 2 Wiss. Mitarbeitern, 2 Sonstigen Mitarbeitern und 2 Studenten auch in der nächsten Wahlperiode zu erhalten. Zum Zentrumsrat des Center of Computational Sciences Adlershof (CCSA) finden am 18. Mai 2010 die Wahlen statt.



6. Äquivalenz von Modulen des Diplomstudienganges zu Modulen des Bachelorstudiums (Tischvorlage Nr. 1)

Die Vorlage wird einstimmig (12/0/0) angenommen. Individualfälle werden durch den Prüfungsausschuss geklärt.



7. Bildung eines Prüfungsausschusses (Vorlage Nr. 3)

Der Institutsrat beschließt einstimmig (12/0/0) mit sofortiger Wirkung die folgende Zusammensetzung des Prüfungsausschuss:

Prof. Dr. Dorothee Schüth (Vorsitzende)

Prof. Dr. Markus Reiß

Dr. habil. Lutz Recke

Dr. René Lamour (wiss. Mitarb.)

Patrick Wilhelm (Student)



8. SHK-Stelle für den Bereich Studium und Lehre (Vorlage Nr. 3)

Die Vorlage wird einstimmig (12/0/0) mit folgender Änderung unter Haushaltsmäßige Auswirkungen angenommen: Das Institut beantragt bei der Fakultät eine anteilige Finanzierung der Stelle.



9. SHK-Stelle für das Numerikpraktikum (Vorlage Nr. 6)

Die Vorlage wird einstimmig (12/0/0) angenommen. Die Finanzierung erfolg aus den Honorarmitteln des Studiendirektors.



Frau Klaass verlässt den Rat.



10. Lehrplanung für das WS 2010/11 (Vorlage Nr. 5)

Dr. J. Mayer stellt die noch offenen Probleme bei der Planung des WS 2010/11 zur Diskussion. Prof. Dr. M. Hintermüller wird die Großvorlesung für die Naturwissenschaften übernehmen. Frau Dr. Katzung erhält den Auftrag die Detailfragen (organisatorische Fragen) mit der Math. Nat. Fakultät I zu klären. Prof. A. Griewank sagt zu, das der Bereich Angewandte Mathematik, die zwei noch nicht abgedeckten Berufsbezogenen Seminare übernimmt. Das Problem an welchem Institut Herrn Prof. Dr. M. Staudacher seine Lehrleistung erbringen wird, wird Herr Prof. A. Griewank mit dem Institut für Physik klären. Die Übung zur Riemannschen Geometrie II wird gestrichen. Die noch nicht abgedeckte VL Analysis II wird der neue BMS-Professor übernehmen.



Folgende Beschlüsse werden gefasst:

Die Anrechnung des Praktikums CPDE im SS 2010 auf das Lehrdeputat des Lehrende wird mit einer Enthaltung angenommen (10/0/1).

Das Lehrangebot für das WS 2010/11 wird einstimmig angenommen (11/0/0).

Der Beschluss in der Vorlage wird einstimmig (11/0/0) angenommen.)



Prof. A. Griewank verlässt zu einer Sitzung beim Dekan den Rat, Herr Prof. Dr. K. Mohnke übernimmt die Leitung der Ratssitzung.



11. Vorschläge zur Neugestaltung der Webseiten des Institutes

Herr Dr. R. Lamour erläutert das Schreiben, das alle Ratsmitglieder bekommen hatten. Für die Realisierung und Pflege der Institutsseiten ist eine SHK-Stelle erforderlich, die gleichzeitig auch die Rechnergruppe unterstützen soll. Der Rat folgt einstimmig (10/0/0) den gemachten Vorschlägen der Kommission, dass angebotene CMS Plone System zu übernehmen und bittet um weitere Vorschläge zur nächsten Ratssitzung am 18. Mai 2010.



12. Bildung einer Promotionskommission für das Verfahren von Herrn Fritz Hörmann

Der Institutsrat empfiehlt einstimmig (10/0/0) der Fakultät die Zulassung zur Promotion und die Bestellung folgender Promotionskommission:

Prof. Dr. Gavril Farkas (HU, Institut für Mathematik) als Vorsitzender,

Prof. Dr. Elmar Grosse-Klönne (HU, Institut für Mathematik) als Gutachter,

Prof. Dr. Ulf Kühn (Universität Hamburg, Institut für Mathematik) als Gutachter,

Prof. Dr. Tonghai Yang (University of Wisconsin, Dept. of Math.) als Gutachter,

sowie

Prof. Dr. Michael Hintermüller (HU, Institut für Mathematik),

Dr. Angela Ortega (HU, Institut für Mathematik),

Dipl.-Math. Daniel Skodlerak (HU, Institut für Mathematik).



13. Antrag an die DFG auf Einrichtung des SFB mit der Antragsnummer 910 „Control of self-organizing nonlinear systems: Theoretical methods and concepts of applications“ an der TU Berlin mit Beteiligung der Humboldt-Universität zu Berlin

Der Rat stimmt der Beiteiligung von Herr Dr. S. Yanchuk am SFB einstimmig (10/0/0) zu, wenn keine finanziellen Kosten für das Institut für Mathematik damit verbunden sind.





14. Verschiedenes

Die nächste Ratssitzung ist am 18. Mai in der Zeit von 15.15 – 17.00 Uhr.

Herr Prof. Dr. A. Schröder bedankt sich für die ausreichende Anzahl der Helfer für den Tag der Mathematik am 8. Mai 2010.

AGNES wird frühestens im SS 2011 eingeführt





Nicht öffentlich:



15. Reduzierung des Lehrdeputats für Frau Dr. C. Weber (Vorlage Nr. 1)

16. Antrag auf Freisemester im SS 2011 für Frau Prof. Dr. D. Schüth (Vorlage Nr. 4)





gez. Prof. A. Griewank, PhD